Thema suchen
Stichwort:
» Detailsuche
Übersicht Bilder
Freigehege

Allgemein
 
Es muss ein Frühbeet oder Gewächshaus, sowie Versteckmöglichkeiten, Sonnenplätze, Schattenplätze und eine Trinkmöglichkeit vorhanden sein.
 
Größe
 
Das Freigehege sollte mindestens für eine Griechische Landschildkröte mind. 10 qm groß sein und für jedes weitere Tier sollten mind. 5 qm dazukommen.
 
Umrandung
 
Die Umrandung muss mindestens 30 cm hoch sein, damit die Schildkröten nicht ausbrechen können, denn sie sind sehr gute Kletterer. Dafür eigenen sich hochkant gestelte Gehwegplatten, Holzumfriedung und andere undurchsichtige Materialien.
Nicht geeignet sind Zäune, da sie Schildkröten hochklettern könnten und ausbrechen oder herunterfallen. An einem Zaun können sie sich auch Verletzungen zufügen, wenn sie darin hängenbleiben.
Bei einigen Arten (z.B. Testudo horsfieldii) ist eine Absenkung in den Boden von etwa 20 cm notwendig, da die Tiere sich sonst untendurchgraben. Bei Testudo hermanni boettgeri ist es nicht unbedingt notwendig, wenn man keinen besonders weichen Boden hat, denn sie graben normalerweise fast nicht.
 
Einrichtung des Geheges
 
» Das Frühbeet
 
Da unsere Klimabedingungen nicht den Temperaturen des natürlichen Lebensraumes unserer Schildkröten entsprechen, ist ein Frühbeet eine sehr gute Möglichkeit zur Wärmeisolierung. Es sollte mind. 1,0 x 0,8 Meter groß sein.
 
Alles zum Thema Frühbeet und Frühbeet-Technik unter http://www.landschildkroeten.de/haltung/beleuchtung/fruehbeet-technik-fuer-griechische-landschildkroeten/

 
» Der Eiablagehügel
 
Damit die Weibchen nicht an Legenot erkranken, muss ein mind. 50 cm großer und etwa 1x1 m breiter Hügel aus einem Erde/Sand-Gemisch in das Gehege aufgeschüttet werden..
 
» Bepflanzung
 
Die Nahrung von Griechischen Landschildkröten besteht fast ausschließlich aus Wildkräutern. Deshalb sollte im Gehege auch hauptsächlich so etwas wachsen. Gras ist unverdaulich für Schildkröten. Infos zu den richtigen Futterpflanzen hier. Als Schattenspender sollten flache Sträucher dienen. Klettersteine oder Holzwurzeln sehen schön aus und dienen als Klettermöglichkeit für die Tiere.

 

Mehr zum Thema Freigehege für Landschildkröten

Bilder



Facebook Twitter